Diese Webseite benutzt Cookies um das Angebot zu verbessern. Mehr Informationen

Das Praktische Jahr

Sehr geehrte PJ-Studentinnen, sehr geehrte PJ-Studenten,

die Klinikum Bielefeld gem.GmbH ist ein Klinikum der Maximalversorgung. Pro Jahr werden an den drei Standorten Klinikum Bielefeld Mitte, Klinikum Bielefeld Rosenhöhe und Klinikum Halle/ Westf. über 48.500 stationäre und 84.000 ambulante Patienten behandelt. Im Klinikum Bielefeld sind aktuell über 2.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Damit ist das Klinikum Bielefeld einer der größten Arbeitgeber in Bielefeld. Wenn Sie sich für eine Karriere in der klinischen Medizin entschieden haben, freuen wir uns, wenn wir Sie bei Ihren ersten Schritten in die Berufswelt begleiten dürfen. Erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen bieten wir eine sehr gute Perspektive für Ihre Ausbildung zur Fachärztin/Facharzt.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in Ihr Praktisches Jahr!

Ihr Priv. Doz. Dr. med. Martin Görner
(Ärztlicher Direktor und PJ-Beauftragter)

Die chirurgische Ausbildung

Ihre Chirurgische Ausbildung können Sie in den Schwerpunktfächern Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Unfallchirurgie absolvieren. Auf Wunsch bestehen Hospitationsmöglichkeiten in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie sowie der Gefäßchirurgie:

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Prof. Dr. med. Guido Schürmann FACS
Tel.: 05 21. 5 81 - 38 01

Klinik für Thoraxchirurgie
Prof. Dr. med. Ahmed Boseila M.D. (ET)
Tel.: 05 21. 5 81 - 38 51

Unfallchirurgische Klinik
Dr. med. Alexander Rübberdt
Tel.: 05 21. 5 81 - 31 11

Klinik für Plastische, Wiederherstellungs- und Ästhetische Chirurgie - Handchirurgie
Dr. med. Onno Frerichs
Tel.: 05 21. 5 81 - 39 51

Klinik für Gefäßchirurgie
Dr. med. Ralf-Gerhard Ritter
Tel.: 05 21. 5 81 - 30 51

Klinik für Allgemeinchirurgie und Koloproktologie
Prof. Dr. hc (TashPMI) Dr. med. habil. Mathias Löhnert
Tel.: 05 21. 9 43 - 81 01

Die internistische Ausbildung

Die allgemeine internistische Grundausbildung mit Rotationsmöglichkeiten ist je nach persönlichen Interessen in den Schwerpunkten Kardiologie, Endokrinologie, Gastroenterologie, Onkologie, Intensivmedizin, Geriatrie, Pneumologie und Palliativmedizin möglich:

Klinik für Kardiologie und internistische Intensivmedizin
Prof. Dr. med. Christoph Stellbrink
Tel.: 05 21. 5 81 - 34 01

Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie, Pneumologie
Priv. Doz. Dr. med. Joachim Feldkamp
Tel.: 05 21. 5 81 - 35 01

Klinik für Gastroenterologie
Priv. Doz. Dr. med. Jan Heidemann
Tel.: 05 21. 5 81 - 39 01

Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin
Priv. Doz. Dr. med. Martin Görner
Tel.: 05 21. 5 81 - 36 01

Klinik für Geriatrie
Dr. med. Wolfgang Schmidt-Barzynski
Tel.: 05 21. 9 43 - 87 01

Klinik für Innere Medizin und Rheumatologie
Prof. Dr. Martin Rudwaleit
Tel.: 05 21. 9 43 - 83 01

Wahlfächer und Hospitationsmöglichkeiten

Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Prof. Dr. med. Holger Sudhoff, FRCS (Lon), FRCPath
Tel.: 05 21. 5 81 - 33 01

Augenklinik
Prof. Dr. med. Reinhard Burk
Tel.: 05 21. 9 43 - 85 01

Hautklinik
Prof. Dr. med. Isaak Effendy
Tel.: 05 21. 9 43 - 88 01

Orthopädische Klinik
Prof. Dr. med. Otto Ludger Bernd
Tel.: 05 21. 5 81 - 31 31

Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Prof. Dr. med. Werner Bader
Tel.: 05 21. 5 81 - 32 01

Klinik für Strahlentherapie
Prof. Dr. med. Peter Hirnle
Tel.: 05 21. 5 81 - 29 01

Institut für Radiologie
Prof. Dr. med. Hans-Björn Gehl
Tel.: 05 21. 5 81 - 27 01

Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin
Prof. Dr. med. Wiebke Gogarten
Tel.: 05 21. 5 81 - 30 01

Institut für Pathologie
Priv. Doz. Dr. med. Frank Brasch
Tel.: 05 21. 5 81 - 28 01

Angebot und Chancen

Das Angebot des Klinikums Bielefeld an die PJ-Studentinnen und -Studenten:

  • 20 € Aufwandsentschädigung pro Tag in der Klinik
  • Kostenloser Zugang zum Internet
  • Persönliche Mentoren in jeder Klinik
  • Supervision durch erfahrenen Psychologen auf Wunsch
  • Interdisziplinäre Veranstaltungen, z.B. Tumorkonferenz, Gefäßkonferenz
  • Teilnahme an internen/externen Fortbildungen
  • Fachbibliothek rund um die Uhr
  • Unterstützung bei der Betreuung von Kindern
  • Freie Unterkunft ggf. bis zum Examen
  • Kostenlose Verpflegung
  • Übernahme Kosten ÖPNV in Bielefeld
  • Gemeinsame Freizeitveranstaltungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und PJ-ler, z.B. beim jährlichen Fußballturnier oder beim Drachenboot-Rennen.

Nutzen Sie Ihre Chance:

  • Machen Sie Ihre PJ-Ausbildung in einem Haus, welches von früheren PJlern als eins der besten Lehrkrankenhäuser der Universität Münster bewertet wurde.
  • Das Klinikum Bielefeld bietet sowohl eine breite medizinische Ausbildung als auch spezialisierte Medizin auf hohem Niveau ohne die Anonymität eines Universitätsklinikums.
  • Die PJ-Studenten haben vielfältige Möglichkeiten praktische Tätigkeiten zu erlernen und zu üben.
  • Das Klinikum unterstützt die PJ-ler bei ihrer theoretischen Ausbildung und dem wissenschaftlichen Arbeiten durch wöchentliche Fortbildungsveranstaltungen.
  • Die PJ-ler lernen ein Klinikum mit vielfältigen Möglichkeiten kennen.

    Es könnte ihr zukünftiger Arbeitsplatz sein.