Diese Webseite benutzt Cookies um das Angebot zu verbessern. Mehr Informationen

Ehrenamtliche MitarbeiterInnen für Patientenbücherei des Klinikums Bielefeld gesucht

In der Patienten-Bibliothek des Klinikums Bielefeld wird ab sofort dringend Unterstützung gesucht. Schon seit Jahren sorgen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen für die Ordnung in den Bücherregalen. Dagny Ahrensmeier, die schon seit 1999 ehrenamtlich in der Patientenbücherei arbeitet, verlässt nun das Team. Somit sind Angelika Struck und Edeltraut Sommer aktuell nur noch zu zweit. Wie lange Renate Beune zukünftig noch mitwirken wird, ist noch unklar. Daher sind die beiden Damen auf der Suche nach ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern für die Bibliothekarbeit. Außer einem gewissen Grundverständnis für „leichte Literatur“ gebe es keine Anforderungen. Auch die Arbeitszeiten ließen sich flexibel auswählen.

Bereits seit März 2010 arbeitet Angelika Struck ehrenamtlich in der Patientenbücherei des Klinikums Bielefeld. Im Mai 2014 stieß Edeltraut Sommer ebenfalls dazu. Dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr kümmern sich die Frauen um die Verwaltung der Bibliothek und versorgen Patienten mit Literatur. Frau Sommer besucht Patienten mit dem Bücherwagen auf ihren Stationen und bietet Lesestoff an. Manchmal gibt es jedoch auch Gesprächsbedarf und eine Unterhaltung kommt zustande. „Die Patienten kommen auf andere Gedanken, wenn sie ein gutes Buch lesen können.“, erklärt Frau Sommer. Insgesamt sei es jedoch auffällig, dass nicht mehr viel gelesen wird. Die Zielgruppe bestehe vor allem aus älteren Frauen. Daher haben Frau Struck und Frau Sommer es sich zur Aufgabe gemacht, für Literatur zu begeistern. Denn ein Buch zu lesen kann für Ablenkung sorgen und somit den Aufenthalt im Krankenhaus erleichtern.

Während Edeltraut Sommer im Haus unterwegs ist, erledigt Angelika Struck in der Regel die Verwaltungsarbeit. Davon gibt es eine Menge. Denn in der Bibliothek werden die Bücher nicht nur sortiert und eingeräumt, sondern auch dokumentiert. Alle ausgeliehenen Bücher sind auf Karteikarten verzeichnet und werden chronologisch nach Name, Station, Zimmer und Datum eingeordnet. Außerdem sind zahlreiche Bücherlisten in Excel-Tabellen dokumentiert. Ausgeliehen, neu bestellt oder aussortiert – alles wird im Verzeichnis festgehalten. Frau Struck informiert sich regelmäßig im Internet über aktuelle Literatur und gleicht diese mit den Bestandslisten ab. „Für dieses Jahr haben wir zum Beispiel neue Biografien bestellt, da wir davon nur wenige besitzen.“

Insgesamt gibt es viele Aufgaben, die mit zwei Personen kaum noch zu bewältigen sind. „Wir brauchend unbedingt neue Mitarbeiter.“, sagt Frau Struck. Sie sei selbst schon seit über einem Jahr nicht mehr mit dem Bücherwagen auf den Stationen gewesen. Die Verwaltungsarbeit hält sie davon ab.

Die ehrenamtlichen Damen engagieren sich nun schon seit langer Zeit in der Patientenbücherei des Klinikums Bielefeld. Durch den Abschied von Frau Ahrensmeier, entsteht dringender Mitarbeiterbedarf. Jede Hilfe ist willkommen.

Ansprechpartner:
Angelika Struck
Telefon: 05 21. 5 81 - 20 28

Marlene Flöttmann (Referentin Unternehmenskommunikation)
Telefon: 05 21. 5 81 - 20 84
E-Mail: marlene.floettmann@klinikumbielefeld.de

Zurück