Diese Webseite benutzt Cookies um das Angebot zu verbessern. Mehr Informationen

Kardiologie und Internistische Intensivmedizin

Liebe Patientin, lieber Patient,

das Pflegeteam der Station für Kardiologie heißt Sie herzlich willkommen.

Hier erhalten Sie einige Informationen, die Sie ein wenig mit dem Stationsablauf vertraut machen sollen. Bei Fragen, Anregungen und auch Kritik stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen einen möglichst angenehmen Aufenthalt und gute Besserung.

Besuchszeiten
09.00 - 21.00 Uhr

Tagesablauf

Ihr persönlicher Tagesablauf hängt davon ab, ob für Sie Untersuchungen oder Behandlungen geplant sind. Dabei legen wir Wert darauf, auch Ihre persönlichen Bedürfnisse zu berücksichtigen.

Unser morgendlicher Rundgang beginnt um 06.30 Uhr und Sie werden von uns geweckt.
Neben der Messung von Puls, Blutdruck und Temperatur, werden auch schon die verordneten Blutentnahmen durchgeführt.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen die Zeiten von Untersuchungen oder der Visite nur ungefähr mitteilen können, da die Hälfte unserer Patienten als Notfall eingeliefert wird.
Der abendliche Rundgang beginnt gegen 19.00 Uhr. Hierbei werden Sie über die geplanten Untersuchungen des nächsten Tages informiert und ggf. vorbereitet.

Mahlzeiten
um 08.00 Uhr gibt es Frühstück
um 12.00 Uhr gibt es Mittagessen
ab 14.00 Uhr verteilen wir Kaffee und Tee
um 17.00 Uhr gibt es Abendessen

Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die hier genannten Zeiten nicht immer exakt eingehalten werden können.

Auf dem Flur steht Ihnen ein Getränkewagen zur Verfügung, von dem Sie jederzeit Tee, Kaffee oder Mineralwasser entnehmen können.

Informationen über die Station

Die kardiologischen Stationen arbeiten für Sie, abhängig von Ihrer Erkrankung, eng mit anderen Bereichen des Klinikums zusammen.

Ein besonderes Augenmerk möchten wir auf das Angebot der Selbsthilfegruppen richten. Deren Mitglieder können Ihnen häufig mit ihren Erfahrungen bezüglich kardiologischer Erkrankungen zur Seite stehen.
Zum Beispiel trifft sich die Selbsthilfegruppe „Herzpatienten im Gespräch“ bei uns im Haus zum persönlichen Austausch oder zu kardiologischen Vorträgen unserer Ärzte. Auch die „Defi-Selbsthilfe OWL“ steht Ihnen mit ihren Erfahrungen zur Seite. Faltblätter der Gruppen liegen im Aufenthaltsraum oder im PIZ für Sie bereit.

Im Interesse Ihrer eigenen Sicherheit bitten wir Sie, Wertgegenstände, sofern möglich, zu Hause zu lassen oder sie in einem Safe (Ebene E, Raum 207) oder in Ihrem Schrank einzuschließen.

Sollten Ihre Angehörigen Fragen an den behandelnden Arzt haben, sind unsere Ärzte gerne zu einem ausführlichen Gespräch bereit.


Arztsprechstunde
Dienstag: 15.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag: 15.00 - 16.00 Uhr

Behandlungszeiten
Kardiologische Ambulanz: 08.00 - 16.00 Uhr
Herzkatheterlabor (HKL): 07.30 - 18.00 Uhr

Weitere Angebote im Haus

Cafeteria mit Kiosk
Eingangshalle, Öffnungszeiten:
Mo.- Fr. 08.00 - 18.00 Uhr
Sa. - So. 13.00 - 18.00 Uhr
Feiertage 13.00 - 18.00 Uhr

Sozialdienst
Ebene 6

Seelsorge
ev.: Ebene E, Raum 212, Tel.: 5 81 - 11 75
kath.: Ebene E, Raum 221, Tel.: 5 81 - 11 78

Zentrales Beschwerdemanagement
Tel.: 5 81 - 25 86

Patientenfürsprecherin
Ebene E, Raum 213, Tel.: 5 81 - 22 88

Patienten-Informations-Zentrum (PIZ):
Klinikum Bielefeld Mitte, Tel.: 5 81 - 22 77

Patienten-Bücherei
Ebene E, Flur hinter der Information, Tel.: 5 81 - 22 82

„Grüne Damen“
Tel.: 5 81 - 22 12 (Anrufbeantworter)

Ihre Entlassung

Wir freuen uns mit Ihnen, wenn Sie wieder nach Hause zurückkehren können. Sollten Sie nach Ihrer Entlassung noch Hilfe zu Hause oder ggf. Hilfsmittel benötigen, bitten wir Sie uns rechtzeitig anzusprechen. So können wir diese mit Hilfe unseres Sozialdienstes für Sie und Ihre Angehörigen organisieren.

Um den neuen Patienten lange Wartezeiten zu ersparen, bitten wir Sie, bis 10.00 Uhr das Zimmer zu räumen. Sollte Ihre Abholung erst zu einem späteren Zeitpunkt möglich sein, stehen Ihnen selbstverständlich weiterhin die Aufenthaltsräume zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Sie am Tag der Entlassung kein Mittagessen mehr erhalten.

Bevor Sie die Station endgültig verlassen, bitten wir Sie, sich zu vergewissern, ob Sie Unterlagen, wie z.B. Arztbrief, Ausweise oder Bescheinigungen, erhalten haben.

Nachdem Sie die Station verlassen haben, denken Sie bitte als gesetzlich Krankenversicherter daran, Ihren Eigenanteil für den Krankenhausaufenthalt zu entrichten. Dies können Sie im Aufnahmebüro in der Eingangshalle erledigen.

Falls Sie ein Telefon angemeldet haben, können Sie dies mit der Chipkarte an dem Telefonautomaten in der Eingangshalle abmelden. Ihr Restguthaben wird dort ausgezahlt.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!
Ihr Pflegeteam