Alle planbaren Operationen ab Dienstag, den 17. März 2020 verschoben

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wandte sich am Freitag mit der Bitte an die Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer der deutschen Krankenhäuser, alle planbaren Aufnahmen, Operationen und Eingriffe - soweit dies medizinisch vertretbar ist - ab Montag auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Alle Intensiv- und Beatmungskapazitäten sollen sich auf die schweren Atemwegserkrankungen durch Covid-19 konzentrieren. Aus diesem Grund verschiebt auch das Klinikum Bielefeld alle planbaren Operationen ab Dienstag, den 17. März 2020, soweit es medizinisch vertretbar ist. Die betroffenen Patientinnen und Patienten werden informiert.

Zurück