Dr. med. Wolfgang Schmidt-Barzynski neuer Ärztlicher Direktor am Klinikum Bielefeld

Dr. med. Wolfgang Schmidt-Barzynski

Dr. med. Wolfgang Schmidt-Barzynski ist neuer Ärztlicher Direktor am Klinikum Bielefeld. Das Chefarztkollegium hat ihn zum Nachfolger von PD Dr. med. Martin Görner gewählt, der sich künftig stärker auf die Entwicklung des Onkologischen Zentrums am Klinikum Bielefeld konzentrieren möchte. PD Dr. Görner ist Chefarzt der Klinik für Hämatolgie, Onkologie und Palliativmedizin. Der Aufsichtsrat des Klinikums Bielefeld hat die Wahl in einer Sitzung am 29. Juni 2018 bestätigt.

„Ich möchte konstruktiven Einfluss auf die Entwicklung nehmen im Hinblick auf die Aufgaben eines kommunalen Krankenhauses. Außerdem möchte ich mich für eine professionelle Einbindung der Ärzteschaft in Unternehmensentscheidungen stark machen!“, kommentiert Dr. Schmidt-Barzynski seine neue Aufgabe.

„Ich habe Dr. Schmidt-Barzynski stets als guten Gesprächspartner kennengelernt und freue mich sehr auf die gemeinsame Arbeit in der Betriebsleitung.“, sagt Michael Ackermann zur Wahl des neues Ärztlichen Direktors. „Gleichzeitig bedanke ich mich bei PD Dr. Görner für sein Engagement als Ärztlicher Direktor!“ so Michael Ackermann weiter.

Dr. Schmidt-Barzynski (59) ist Chefarzt der Klinik für Geriatrie am Klinikum Bielefeld Rosenhöhe. Er ist Internist, Geriater seit 2004 und mit einer halbjährigen Unterbrechung Chefarzt der Geriatrie. Er verfügt über Erfahrungen in Organisationsentwicklung sowie der ambulanten pflegerischen Versorgung und ärztlichen Berufspolitik. Dr. Schmidt-Barzynski ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder. Er ist bekennender Ruhrgebietler und Fußballfan.

Die Klinik für Geriatrie

Patienten der Geriatrischen Klinik sind alte Menschen, die altersbedingte Funktionseinschränkungen haben, akut gefährdet sind und bei denen mehrere sich gegenseitig verschlimmernde Krankheiten vorliegen, z.B. Schlaganfall, Parkinson, Demenz, Arm- und Beinbrüche, Herzerkrankungen und Diabetes. Die Behandlung der Patienten erfolgt fachübergreifend durch ein besonders geschultes Team aus verschiedenen Berufsgruppen. Das Team besteht unter anderem aus Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Sozialarbeitern.

Zurück