Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden diese, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Mehr Informationen

7. Bielefelder Hörtag

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Holger Sudhoff, FRCS (Lon), FRCPath

Am Samstag, den 14. Oktober 2017 findet von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr der 7. Bielefelder Hörtag im Neuen Rathaus in Bielefeld statt.

Wie wird Schwerhörigkeit gemessen? Wohin kann ich mich mit meinen Hörproblemen wenden und was hilft mir? Diese und viele weitere Fragen stellen sich Personen, deren Fähigkeit, zu hören, zunehmend schlechter wird. Denn Hören ist ein essenzieller Bestandteil der allgemeinen Lebensqualität – geht das Gehör verloren, verliert man auch ein großes Stück Lebensqualität und es kann zu Ausgrenzung und Vereinsamung kommen.

 

Der Hörtag ist eine kostenfreie Informationsveranstaltung des Klinikums Bielefeld zu den medizinischen und technologischen Innovationen in der Therapie von Schwerhörigkeit und Gehörlosigkeit.

Moderiert wird die Veranstaltung von Radio Bielefeld-Moderatorin Bettina Wittemeier, die Spezialisten des Klinikums Bielefeld, wie Prof. Dr. med. rer. nat. Holger Sudhoff, FRCS, FRCPath, Chefarzt der HNO-Klinik, rund um das Thema „Hören“ befragt. Auch werden Experten anderer Institute und Patienten mit persönlicher Erfahrung interviewt.

Zurück