Impressionen in lila – Weltweiter Tag zum Bauchspeicheldrüsenkrebs

Auch wenn der anlässlich des 8. Weltpankreaskrebstages geplante Vortrag in der capella hospitalis am Klinikum Bielefeld Mitte pandemiebedingt nicht stattfinden kann, beteiligen sich das Klinikum Bielefeld und der Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V. am 18. November 2021 an der Aktion „Impressionen in lila“. Darum erstrahlte die capella hospitalis am Klinikum Bielefeld Mitte an diesem Tag zur Dämmerung in lila, die Beleuchtung von öffentlichen Gebäuden, besonders aus dem Bereich der Gesundheitsversorgung, sollte auf die Bedeutung des Welt-Pankreaskrebstages hinweisen. Damit wollen onkologische Kliniken, Forschungseinrichtungen und Selbsthilfegruppen die Öffentlichkeit verstärkt über die tückische Krebserkrankung der Bauchspeicheldrüse in Deutschland aufklären.

Passend dazu fand um 18 Uhr ein Livestream zum Weltpankreaskrebstag bei Facebook und Instagram statt. Die Leitungen des Pankreaskarzinom Zentrums Prof. Dr. med. Marcel Binnebösel (Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie) und Prof. Dr. med. Jan Heidemann (Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie) sowie Priv.-Doz. Dr. med. Martin Görner, (Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin), stellten sich den Fragen zum Thema. Sowohl vor, während als auch nach dem Stream gab es für Betroffene, Angehörige und Interessierte die Möglichkeit, per Kommentar, Nachricht oder Mail an info@klinikumbielefeld.de Fragen an die Ärzte zu stellen.

Hier finden Sie die Aufzeichnungen des Livestreams:

Facebook
Instagram
Youtube

Die capella hospitalis beleuchtet in der Farbe des Weltpankreaskrebs-Tages.

Zurück