Klinikum Bielefeld: Neuer leitender Arzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am Klinikum Bielefeld Rosenhöhe

Dr. med. Mark Schildknecht ist seit dem 1. September der neue leitende Arzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am Klinikum Bielefeld Rosenhöhe.

Dr. Schildknecht macht es sich zur Aufgabe, die unfallchirurgische Versorgung am Standort Rosenhöhe fortzuführen und den Bereich der rekonstruktiven Gelenkchirurgie auszubauen. Im Bereich der orthopädischen Chirurgie soll der Schwerpunkt auf der operativen Behandlung von Schulter- und Kniegelenkserkrankungen liegen sowie auf dem künstlichen Gelenkersatz an Hüfte, Knie und Schulter. Die neue Abteilung der Orthopädie und Unfallchirurgie an der Rosenhöhe ist ein Teilbereich der orthopädischen Klinik – Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie am Klinikum Bielefeld Mitte.

Dr. med. Mark Schildknecht, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, wechselt vom Evangelischen Klinikum Bethel, wo er von 2006 bis 2017 als leitender Oberarzt der Abteilung Unfallchirurgie und Orthopädie tätig war.

Zurück