Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden diese, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Mehr Informationen

Neuer kaufmännischer Direktor am Klinikum Bielefeld

Diplom-Kaufmann Maik Büscher wird zum 1. Juni 2019 neuer Kaufmännischer Direktor des Klinikums Bielefeld. Er folgt auf Ulrich Falk, der diese Position seit 2014 inne hatte. Herr Falk verlässt das Klinikum Bielefeld, um neue Aufgaben nahe seines Wohnortes zu übernehmen. Maik Büscher ist derzeit Leiter Konzerncontrolling und Unternehmensentwicklung der Paracelsus Kliniken Osnabrück.

„Wir freuen uns, dass wir in Maik Büscher einen erfahrenen Krankenhausfachmann für den Wechsel ans Klinikum Bielefeld gewinnen konnten“, sagt Michael Ackermann, Geschäftsführer der Klinikum Bielefeld gem. GmbH. Büscher wird als stellvertretender Geschäftsführer Prokura erhalten und Mitglied der Betriebsleitung des Klinikums, die aus dem Geschäftsführer des Klinikums Michael Ackermann, dem Ärztlichen Direktor Dr. med. Wolfgang Schmidt-Barzynski, dem Justiziar Bernd Henkemeier und der Direktorin für Pflege- und klinisches Prozessmanagement Christiane Höbig besteht.

Herr Büscher studierte „Betriebswirtschaft in Einrichtungen des Gesundheitswesens“ an der FH Osnabrück sowie „Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen" an der TU Kaiserslautern.

Zurück