Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden diese, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Mehr Informationen

Zentrale Corona Diagnostikzentren öffnen in Bielefeld / Untersuchung nur mit Voranmeldung

Gemeinsame Presseerklärung:
Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL)
Stadt Bielefeld
Evangelisches Klinikum Bethel (EvKB)
Klinikum Bielefeld

In Bielefeld werden ab Donnerstag, den 12. März 2020, zwei zentrale Diagnostikzentren zur Abklärung von COVID-19 eingerichtet. Sie befinden sich in der ehemaligen Notfallambulanz am Klinikum Bielefeld in Mitte und in den Zelten am Haus Gilead I des EvKB in Bethel. Die Zentren werden von den Ärztinnen und Ärzten der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL) betrieben und sind an Werktagen sowie am Wochenende stundenweise vormittags und nachmittags geöffnet.

Wichtig: Um die Patientinnen und Patienten vor einer möglichen Ansteckung zu schützen, findet eine Untersuchung nur nach einem telefonischen Beratungsgespräch und der Abklärung einer klaren Indikation statt. Dafür stehen das Bürgertelefon der Stadt Bielefeld (Rufnummer 0521-51-2000, 8 bis 16 Uhr/mo bis fr) und das Servicetelefon der KV (Rufnummer 116117) zur Verfügung.

Zurück