Ausstellungseröffnung „ANSICHTSSACHE“ + Vortragsprogramm

15.01.2020

Jedes Jahr erkranken in Deutschland 75.000 Frauen an Brustkrebs und 8.000 an Eierstockkrebs. Die Ursache bleibt meist unklar.

Anders hingegen stellt sich die Situation für ca. ein Fünftel der Erkrankten dar: Sie haben eine genetische Veränderung, z.B. in den sogenannten BRCA-Genen (BReast CAncer, eng. Brustkrebs), die auch an ihre Kinder vererbt werden kann. In den betroffenen Familien kommen Krebserkrankungen deshalb deutlich häufiger vor und dies oftmals auch in einem sehr frühen Alter.

Das BRCA-Netzwerk hat 2017 den Bildband „ANSICHTSSACHE. Wissen und Entscheidungen bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs“ herausgegeben, aus dem nachfolgend eine Ausstellung konzipiert wurde. Fotografien von 17 Frauen und kurze Texte zeigen ihren Umgang mit dem Wissen um das Risiko der Erkrankung, aber auch ihre Entscheidungen z.B. zu prophylaktischen Maßnahmen oder der intensivierten Früherkennung.

Vom 15. Januar bis zum 11. Februar 2020 werden diese Bilder nun in der Eingangshalle vor dem Brustzentrum des Klinikums Bielefeld Mitte präsentiert.

Diese Wanderausstellung möchte betroffenen Frauen und Familien zeigen, wie z.B. eine Brustrekonstruktion aussehen kann, soll Ängste nehmen und Entscheidungshilfe sein.

Die Vernissage am 15. Januar um 17.00 Uhr wird von Dr. med. Angelika Cervelli (Leiterin des Brustzentrums), Indra Babin (Oberärztin im Brustzentrum) sowie von Andrea Hahne (Referentin des BRCA-Netzwerks) eröffnet. Ebenfalls anwesend ist die Fotografin der Ausstellung, Tamara Pribaten und Dr. med. Onno Frerichs, Chefarzt der Klinik für Plastische Chirurgie.

Vor der Vernissage, um 16.00 Uhr, wird ein Fachvortrag für Niedergelassene und Klinik-ÄrztInnen in den Seminarräumen 2 und 3 im Erdgeschoss des Klinikums Mitte stattfinden. Vortragende ist Priv.-Doz. Dr. med. Carmela Beger, Fachärztin für Humangenetik. Im Anschluss an die Vernissage wird Frau Dr. Beger um 18.00 Uhr in den Seminarräumen 2 und 3 einen Vortrag für PatientInnen, Angehörige und interessierte BürgerInnen halten.

Alle Betroffenen und ihre Angehörigen sowie interessierte Bürger sind herzlich eingeladen, die Vernissage und den anschließenden Vortrag zu besuchen:

Mittwoch, den 15. Januar 2020

17.00 Uhr
Eingangshalle
Eröffnung der Ausstellung „Ansichtssache“

Im Anschluss sind alle Gäste herzlich zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

18.00 Uhr
Seminarräume 2 und 3
Vortrag „Familiärer Brust- und Eierstockkrebs – was bedeutet das für mich und meine Familie?“
für PatientInnen, Angehörige und interessierte BürgerInnen
Priv.-Doz. Dr. med. Carmela Beger, Fachärztin für Humangenetik;
Filialpraxis für Humangenetik Bielefeld/MVZ, Labor Krone GbR

Kontakt:

Brustzentrum
Klinikum Bielefeld Mitte
Teutoburger Str. 50
33604 Bielefeld

Telefon:  05 21. 5 81 – 32 72
E-Mail: Brustzentrum@klinikumbielefeld.de

Zurück