Karriere im OP- und Anästhesie-Funktionsdienst

Herzlich Willkommen im Team!

Sollten Sie an der Mitarbeit in einem unserer hochmotivierten Teams interessiert sein, wollen wir Ihnen vorab gerne einige Informationen über unsere Strukturen zukommen lassen.

Unser Unternehmen verfügt über die drei Standorte Bielefeld Mitte, Bielefeld Rosenhöhe und Halle/Westf. An jedem Standort betreiben wir OP´s und beschäftigen an allen Standorten Mitarbeiter*innen mit folgenden Qualifikationen:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger*innen
  • Fachgesundheits- und Krankenpfleger*innen für die Anästhesie und Intensivpflege
  • Fachgesundheits- und Krankenpfleger*innen für den Operationsdienst
  • Operationstechnische Assistent*innen
  • Medizinische Fachangestellte
  • Zukünftig erweitert um das Qualifikationsprofil des/der Anästhesietechnischen Assistent*innen
  • Gesundheits- und Krankenpflegehelfer*innen

Jeder Standort und jedes Team hat seine eigenen Besonderheiten. Über die jeweiligen medizinischen Fachkliniken können Sie sich gerne einen Überblick verschaffen.

Ausbildungsangebote

Sehr geehrte Interessierte,

ab dem 01.01.2022 bieten wir folgende Ausbildungsplätze mit staatlicher Anerkennung an:

  • Ausbildung Anästhesietechnische Assistenz
  • Ausbildung Operationstechnische Assistenz

Berufsbild ATA

Mit dem Berufsbild zur Anästhesietechnischen Assistenz werden Ihnen während der Ausbildung Kernkompetenzen vermittelt, um anästhesiologische Maßnahmen und Verfahren geplant vorzubereiten und dem/der Narkoseärzt*in bei der Anästhesie zu assistieren, sowie Arbeitsabläufe zu planen und zu koordinieren. Unter anderem lernen Sie den sach- und fachgerechten Umgang mit Medikamenten, medizinischen Verbrauchsgütern und medizinisch-technischen Geräten und erwerben die Fähigkeit, Patient*innen professionell und bedarfsorientiert durch den Untersuchungs- oder Operationsprozess zu begleiten und zu unterstützen.

Berufsbild OTA

Bei der Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz werden Ihnen Kernkompetenzen für die Übernahme von Aufgaben im operativen Versorgungsbereich vermittelt. Sie lernen operative Maßnahmen geplant und strukturiert vorzubereiten und den Operateur*innen bei der OP zu instrumentieren. Außerdem lernen Sie, Springertätigkeiten selbständig zu übernehmen. Im weiteren lernen Sie den sach- und fachgerechten Umgang mit Medikamenten, medizinischen Verbrauchsgütern und medizinisch-technischen Geräten und erwerben die Fähigkeit, Patient*innen professionell und bedarfsorientiert durch den Untersuchungs- oder Operationsprozess zu begleiten und zu unterstützen.

Ihre Ausbildung am Klinikum Bielefeld

Während der Ausbildung gehen Sie ein Ausbildungsverhältnis mit der Klinikum Bielefeld gem.GmbH ein. Das bedeutet das Sie während der Ausbildungszeit Angestellte/r unseres Unternehmens sind. Für die Theoriephasen entsenden wir Sie zu unseren Kooperationspartnern, der ZAB GmbH in Gütersloh oder dem Bildungszentrum des Franziskus Hospitals in Bielefeld.

Dort werden Sie in ca. 2100 Theoriestunden, die in Unterrichtsblöcken unterteilt sind, mit dem nötigen Fachwissen ausgestattet, das Sie für den zukünftigen Beruf benötigen. Die praktische Ausbildung beträgt ca. 2500 Stunden, die Sie größtenteils an unseren drei Standorten in Bielefeld - Mitte, Bielefeld - Rosenhöhe und Halle/Westf. absolvieren werden. An jedem Standort und in jeder Abteilung werden Sie durch pädagogisch geschulte Praxisanleiter*innen begleitet und angeleitet.

Im Anschluss an die Ausbildung schließen Sie diese mit einer praktischen, mündlichen und schriftlichen Prüfung ab.


Vergütung:

  1. Ausbildungsjahr: 1140,69 €
  2. Ausbildungsjahr: 1202,07 €
  3. Ausbildungsjahr: 1303,38 €


Zukünftiger Ausbildungsbeginn:

Nächster Start 01.01.22, 01.01.23, 01.07.23


Zugangsvoraussetzungen:

  • Fachoberschulreife oder ein gleichwertiger Abschluss
  • Hauptschulabschluss mit erfolgreich abgeschlossener Ausbildung von mind. 2 Jahren
  • Ausbildung zur Krankenpflegehilfe/ Gesundheits- Und Krankenpflegeassistenz
  • gesundheitliche Eignung
  • persönliche Eignung
  • 2 Wochen Praktikum im OP ist zur Verfestigung des Berufswunsches ausdrücklich erwünscht

Bitte schauen Sie regelmäßig in unserem Jobportal auf https://www.teildesganzen-alltagshelden.de/stellenanzeigen-ausbildung.html nach veröffentlichten Stellenanzeigen. Gerne können Sie sich auch Initiativ bewerben.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

Simon Vogt
Leitung OP-Funktionsdienste
Tel.: 05 21. 5 81 – 12 12
simon.vogt@klinikumbielefeld.de

Einarbeitung

Als neue/r Mitarbeiter*in werden Sie in Ihrem Team herzlich willkommen geheißen. In der Einarbeitungsphase haben Sie ein bis zwei feste Ansprechpartner*innen, die Sie strukturiert in den ersten Wochen begleiten werden. Je nach vorhandenem Qualifikationsprofil wird die Einarbeitungsphase ganz individuell auf Sie zugeschnitten. Um die Einarbeitung zu evaluieren finden in dieser Phase regelmäßige Feedbackgespräche statt, um Sie irgendwann in die Selbständigkeit entlassen zu können. So werden vorhandene Sorgen, Nöte und Ängste gleich zu Anfang abgebaut werden.

Fort- und Weiterbildungsangebote

Wir unterstützen regelmäßige Fort- und Weiterbildung. Neben individuellen internen Fortbildungen bieten wir Ihnen unter anderem folgende Fort- und Weiterbildungen an:

  • Weiterbildung zum Fachgesundheits- und Krankenpfleger*in für Intensiv- und Anästhesiepflege
  • Weiterbildung zum Fachgesundheits- und Krankenpfleger*in für den Operationsdienst
  • Weiterbildung zum Praxisanleiter*in
  • Weiterbildung zum QM Moderator*in
  • Weiterbildung zum hygienebeauftragten Mitarbeiter*in
  • Weiterbildung zum/zur algesiologischen Fachkraft
  • und viele mehr!
Ihre Vorteile am Klinikum Bielefeld
  • eine Vergütung nach dem TVÖD unter Beachtung Ihrer Vorkenntnisse und nachgewiesener Qualifikationen
  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • die Möglichkeit zur Mitgestaltung und Weiterentwicklung von Prozessen
  • ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet in einer guten, von Wertschätzung geprägten Arbeitsatmosphäre
  • eine hauseigene Kindertagesstätte mit der Möglichkeit zur bilingualen Erziehung
  • die Nutzung von vergünstigten Großkundentickets für den ÖPNV
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Unterkunftsmöglichkeiten in unserem Personalwohnheim
  • Corporate Benefits