Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden diese, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Mehr Informationen

Immer auf dem aktuellen Stand ...

Jedes Jahr im Oktober finden die Herztage der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) statt, die wichtigste Fortbildungstagung der Kardiologie in Deutschland. Auf der diesjährigen Tagung wurde Professor Stellbrink von der Mehrheit der Mitgliederversammlung zum Tagungspräsidenten für das Jahr 2022 gewählt.

Das Klinikum Bielefeld bietet den Patient*innen ab sofort die Möglichkeit, über den Fernseher im Patientenzimmer zwei Mal täglich an einem Übungsprogramm teilzunehmen.

Das Universitätsklinikum OWL (UK OWL), d.h. das Evangelische Klinikum Bethel, das Klinikum Bielefeld und das Klinikum Lippe, ist dem Netzwerk Universitätsmedizin zu Covid-19 beigetreten.

Besuchs- und Hygieneregeln

Ab Montag, dem 20. Juli ermöglicht das Klinikum Bielefeld an seinen drei Standorten in Bielefeld Mitte, Bielefeld Rosenhöhe und Halle/Westf. nach weiterhin strengen Vorgaben Besuche für Patient*innen. Oberste Priorität hat nach wie vor der Schutz der Patient*innen und Mitarbeiter*innen des Klinikums vor einer Ansteckung mit COVID-19.

So sieht die Regelung aus:

Ab dem 3. Behandlungstag im Krankenhaus in der Zeit von 15 Uhr bis 19 Uhr dürfen Patient*innen Besuch von einer ausgewählten Person für maximal eine Stunde erhalten. Ausnahmen bestehen nach wie vor bei schwer kranken Patient*innen und bei psychischen Notfallsituationen. Kinder unter 10 Jahren dürfen vorerst nicht als Besucher ins Krankenhaus.

Eine Besuchserlaubnis erhalten nur diejenigen Personen, die von den Patient*innen bei der Aufnahme benannt worden sind. Pro Patient*in kann lediglich ein(e) Besucher*in genannt werden.

Die Besucher*innen werden einem Kurzscreening unterzogen, es gilt an allen Standorten die Pflicht für Besucher*innen, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. In den Zimmern der Patient*innen ist ein(e) Besucher*in pro Patient*in zur gleichen Zeit möglich. Es gilt die allgemein gültige Abstandsregel von 1,50m.

Hier können Sie sich das Kurzscreeningformular herunterladen. Durch ein mitgebrachtes, ausgefülltes Kurzscreeningformular lassen sich die Einlassprozesse vor Ort deutlich beschleunigen.

Hier können Sie die Besuchs- und Hygieneregeln herunterladen.

Alle weiteren Informationen zum Corona-Virus und zum Ablauf Ihres Besuchs erhalten Sie hier.

Fußball unterstützt #Alltagshelden – DSC Arminia und das Klinikum Bielefeld

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen und oft ergeben sich gerade in der Krise ganz neue Ideen, Lösungen und Wege.
Das Klinikum Bielefeld freut sich sehr über die Kooperation mit dem DSC Arminia Bielefeld unter dem Motto „Fußball unterstützt #alltagshelden“. Der ostwestfälische Traditionsverein unterstützt das Klinikum aktiv in der Bewältigung der Corona-Krise und bekundet damit seine Solidarität und Dankbarkeit gegenüber den Mitarbeiter*innen, die sich in diesen Zeiten in besonderem Maße für die Gesundheit der Menschen in unserer Stadt einsetzen.

Unsere Pflegekräfte, Ärztinnen und Ärzte geben täglich ihr Bestes, um jeden einzelnen Erkrankten optimal zu versorgen und sich selbst dabei bestmöglich zu schützen. Aber auch die Kolleginnen und Kollegen aus der Technik, im Labor, im Reinigungsdienst und viele weitere Berufsgruppen am Klinikum Bielefeld tun alles dafür, die Krise zu bewältigen und das Corona-Virus erfolgreich zu bekämpfen. Und das wird gesehen!
Ziel der Kooperation ist es, dieses außergewöhnliche Engagement wertzuschätzen – und das nicht nur mit warmen Worten, sondern mit konkreten Maßnahmen, die unmittelbar den #alltagshelden zu Gute kommen. Zu diesem Zweck führen der DSC Arminia und das Klinikum Bielefeld gemeinsam verschiedene Aktionen durch, an denen auch die Bielefelderinnen und Bielefelder aktiv mitwirken können.

Hier geht es zur Webseite.

Bekämpfung der Corona-Pandemie: Helfen Sie jetzt mit Ihrer Spende

Die Bekämpfung der Corona-Pandemie ist eine bisher nie dagewesene Herausforderung für das Gesundheitssystem. Unsere Pflegekräfte, Ärztinnen und Ärzte geben alles, um jeden einzelnen Erkrankten optimal zu versorgen und sich selbst dabei bestmöglich zu schützen. Aber auch die Kolleginnen und Kollegen aus der Technik, im Labor, im Reinigungsdienst und viele weitere Berufsgruppen am Klinikum Bielefeld tun alles dafür, diese Krise zu bewältigen und das Corona-Virus erfolgreich zu bekämpfen. In Zeiten wie diesen wissen wir die Solidarität der Bielefelder Bürgerinnen und Bürger sehr zu schätzen und freuen uns über den Rückhalt und die Anerkennung unserer Arbeit. Der zusätzliche Aufwand, zum Beispiel in den Bereichen Personal, Infrastruktur und Schutzmaterial, ist enorm. Ihre Spende zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird in erster Linie hierfür eingesetzt.


Im Namen aller Patientinnen und Patienten sowie des gesamten Klinikpersonals bedankt sich das Klinikum Bielefeld recht herzlich für Ihre Unterstützung!

"Wir bleiben für Euch da. Bitte bleibt Ihr für uns zuhause."

Hier gelangen Sie zur Spendenaktion.

Unsere Standorte

Klinikum Bielefeld Mitte

Teutoburger Straße 50
33604 Bielefeld
Telefon: 05 21. 5 81 - 0
E-Mail: info@klinikumbielefeld.de

Fachkliniken finden

Klinikum Bielefeld Rosenhöhe

An der Rosenhöhe 27
33647 Bielefeld
Telefon: 05 21. 9 43 - 0
E-Mail: info@klinikumbielefeld.de

Fachkliniken finden

Klinikum Halle/Westfalen

Winnebrockstraße 1
33790 Halle (Westf.)
Telefon: 0 52 01. 1 88 - 0
E-Mail: info@klinikumhalle.de

Fachkliniken finden

Video: Assistenzärzte im Klinikum Bielefeld - #teildesganzen


Für Köln, Berlin oder Hamburg hat es nicht gereicht??? Ganz im  Gegenteil: In OWL zu arbeiten ist schön! Als Assistenzarzt oder -ärztin im Klinikum Bielefeld. Incl. der Möglichkeit eines Stipendiums ab dem Physikum.

Werde #teildesganzen!

Hier geht es zum Video

Video: Pflegekräfte im Klinikum Bielefeld - #teildesganzen


Ein Job in der Pflege kann ganz schön anstrengend sein, aber vorallem macht er Spaß und bringt jeden Tag reichlich Abwechslung! Wir brauchen mehr von Euch #alltagshelden, denn ohne Euch geht es nicht!

Werde #teildesganzen!

Hier geht es zum Video

Video: Pflege - ein Job mit Zukunft - #teildesganzen


Unter den vielen verschiedenen Berufsgruppen im Klinikum ist die Pflege mit rund 800 MitarbeiterInnen die größte. Die Pflegekräfte sind 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche für die Patientinnen und Patienten da.

Werde #teildesganzen!

Hier geht es zum Video

Unsere Medien

Pulsschlag

Visite-Blog.de

Youtube-Kanal

Babytown-Blog.de

Visite Magazin

Instagram

Bleiben Sie in Kontakt ...

Nächste Veranstaltungen

Aufgrund der andauernden Situation mit dem Corona-Virus und zum Schutz unserer Patient*innen, Mitarbeiter*innen und Besucher*innen sagt das Klinikum Bielefeld bis auf Weiteres alle Veranstaltungen und Kurse ab, die bis zum 31. August 2020 geplant waren.

Die Absage betrifft unter anderem die Kreißsaalführungen und Kurse der Entbindungsstation Babytown im Klinikum Bielefeld Mitte, die Treffen der Selbshilfegruppen in den Seminarräumen des Klinikums, Pflegekurse für Angehörige, Kurse der Physiotherapie sowie auch die Termine der Reihe “Bürger fragen – Ärzte antworten“ von Dr. med. Angelika Cervelli mit dem Titel „Neues zum Thema Brustkrebs“, geplant für den 27. Mai 2020 und den Vortrag von Prof. Dr. med. Werner Bader über das „Tabu Thema Inkontinenz – Welchen Einfluss haben die Wechseljahre und darf man überhaupt noch Hormone einnehmen?“ am 24. Juni 2020.

Einige Formate werden alternativ in den Sozialen Medien in Form eines Live-Chats umgesetzt - wann der nächste Live-Chat stattfinden wird, wird sowohl hier als auch auf den Social Media Kanälen des Klinikums bekanntgegeben.