Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden diese, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Mehr Informationen

Herzlich Willkommen im Schlafmedizinischen Zentrum (DGSM)!

Dr. med. Jörg Schmitthenner

Das Team des Schlafmedizinischen Zentrums im Klinikum Halle/Westf. heißt Sie herzlich willkommen. Auf unseren Internetseiten erhalten Sie einige Informationen, die Sie mit unserer Abteilung vertraut machen sollen.

Was ist eigentlich ein Schlafmedizinisches Zentrum?
Das Schlafmedizinische Zentrum ist eine Abteilung der Klinik für Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin. Diese spezielle Einrichtung kann auch als eine Art "Hightech-Schlafzimmer" bezeichnet werden.
Die Patienten kommen gegen Abend in das Schlafmedizinische Zentrum. Dann werden sie vor Ort an mehrere Messegeräte angeschlossen, die während der Nacht alle Werte der Patienten aufzeichnen. Diese Werte können dann ausgelesen werden und es lässt sich erkennen, ob der Patient an Schlafstöungen leidet. In der Regel verbringen die Patienten zwei Nächte in unserem Schlafmedizinischen Zentrum. Die exakte Dauer hängt jedoch von der vorliegenden Schlafstörung ab und wird daher während des Aufenthaltes individuell mit dem einzelnen Patient abgesprochen.

Das Schlafmedizinische Zentrum im Klinikum Halle/  Westfalen
Das Schlaflabor verfügt über sieben helle, freundliche und mit Kabel-TV ausgestattete Zimmer. Alle Räume sind videoüberwacht und mit hochwertigem medizintechnischem Inventar auf eine optimale Patientenversorgung ausgerichtet. Auf 5 Monitor-Arbeitsplätzen wertet das Team des Schlafmedizischen Zentrums den Schlaf des Patienten aus.

Durch die Analyse dieser Daten gelingt es dann, die vorliegende Schlafstörung hinsichtlich der Ursache und des Ausprägungsgrades einzuschätzen und eine Therapie zu planen.


Dr. med. Jörg Schmitthenner
Chefarzt