Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden diese, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Mehr Informationen

Kardiologie und Internistische Intensivmedizin

Aktuelles aus der Kardiologie

Liebe Patient*Innen!

Wie jedes Jahr im November finden auch in 2020 wieder die Herzwochen der Deutschen Herzstiftung statt, in diesem Jahr mit dem Thema „Herzschwäche“. Leider können wir wegen der Corona-Epidemie unsere traditionelle Informations-Veranstaltung gemeinsam mit der Deutschen Herzstiftung und der AOK in der Ravensberger Spinnerei nicht stattfinden lassen. Wir bitten dafür um Verständnis, denn eine Ansammlung von so vielen Patienten wie in den letzten Jahren in einem Raum würde Sie einem unkalkulierbaren Infektionsrisiko aussetzen. Dieses Risiko wollten wir Ihnen nicht zumuten, denn Herzpatienten sind leider meistens auch Corona-Risikopatienten.

 

Dafür bieten wir Ihnen in diesem Jahr 2 Telefonsprechstunden an:

  • am 4.11.2020 gemeinsam mit der Deutschen Herzstiftung: die Einwahldaten erhalten Sie von dort bzw. auf der Homepage der Deutschen Herzstiftung
  • am 11.11.2020 gemeinsam mit der kardiologischen Praxis Oelmühlenstraße und dem Westfalen-Blatt: bitte achten Sie auf die Vorankündigung im Westfalen-Blatt

Bitte nutzen Sie diese Gelegenheiten, um sich zum Thema „Herzschwäche“ zu informieren. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Bleiben Sie gesund!

Wichtige Informationen zum Thema „Herzschwäche“ finden Sie auch auf der Homepage der Deutschen Herzstiftung ab Mitte Oktober unter www.herzstiftung.de/herzwochen2020.

Herzlichst,

Ihr
Prof. Dr. med. Christoph Stellbrink