Diese Webseite benutzt Cookies um das Angebot zu verbessern. Mehr Informationen

Tipps und Tricks

In den 40 Wochen der Schwangerschaft gibt es so vieles zu beachten. Einiges sollte auf keinen Fall vergessen werden, anderes ist vielen werdenden Eltern gar nicht bekannt. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen alle Dinge, die aus unserer Sicht wissenswert sind vorstellen.

SSW 5: Sie sind nicht allein!

Gar nicht alles gut!? Sie können sich gar nicht nur freuen? Sogar das Gegenteil!? Das ist schade. Damit sind Sie aber nicht allein! Und damit Sie einen Weg durch diese Krise finden, haben in Bielefeld sowohl Profamilia als auch die Evangelische Beratungsstelle immer einen Termin für Sie frei, um auf individuelle Probleme eingehen zu können und gemeinsam nach Lösungen zu suchen!

EMail: bielefeld@profamilia.de

SSW 10: Ihre Schwangerschaftsbegleitung

Alles jetzt schon ganz schön aufregend, oder? Und man weiß gar nicht so genau, woran man alles denken muss und ob überhaupt und und und… Vielleicht kann man sogar etwas falsch machen in der Schwangerschaft?!

Daher ist es eigentlich nie zu früh, sich nach einer Hebamme umzuschauen, denn Hebammen sind nicht nur für die eigentliche Geburt zuständig! Nein, ganz im Gegenteil! Hebammen begleiten Sie gerne die gesamte Schwangerschaft über und stehen mit Rat und Tat und vor allem mit super Tipps zur Seite! Vor und nach der Entbindung!

Eine passende Hebamme findet man z.B. über die Hebammenzentrale oder bei uns in Babytown.

SSW 11: Ersttrimester-Screening

Schon mal was von „Ersttrimester-Screening“ oder „Nackentransparenzmessung“ gehört?

Die Nackentransparenzmessung zwischen 11+1 und 13+6 SSW kann Hinweise geben, ob Ihr Kind möglicherweise an einer genetischen Erkrankung wie der Trisomie 21, 13 oder 18 leidet oder ob es Zeichen einer Herzbelastung oder Infektion bietet.

Bieten wir auch in unserer Pränatalsprechstunde an, rufen Sie bei Interesse doch mal an! Telefon 05 21. 5 81 -32 71

SSW 13: Neuer Screening-Test

Seit dem Jahr 2013 gibt es in Deutschland einen neuen Screening-Test zur Risikoermittlung von Chromosomenstörungen beim ungeborenen Kind.

Dazu werden der Mutter lediglich 2 x 10ml Blut entnommen, man geht dabei also keinerlei Risiko für eine Fehlgeburt ein! Lassen Sie sich doch bei uns einmal darüber informieren!

Telefon 05 21. 5 81 - 32 71

SSW 15: Säuglingspflegekurs

Wissen eigentlich Ihre Eltern noch oder überhaupt, wie man einen Säugling wickelt?! Vielleicht nicht? Und wie soll das dann mit dem Babysitting klappen ;o) … Dann ist doch vielleicht ein Gutschein für einen Säuglingspflegekurs genau richtig!?

Ab der 15. SSW kann man sich anmelden, einfach nachfragen.

Telefon 05 21. 5 81 - 12 30

SSW 18: Sport in der Schwangerschaft

Haben Sie Angst, Ihre Form zu verlieren? Oder ist es Ihnen vielleicht unheimlich, in der Schwangerschaft Sport zu treiben? Dann haben wir eine sehr gute Alternative für Sie, die gleichzeitig Stimmungsschwankungen und Rückenschmerzen ausgleichen kann und außerdem noch für Fitness sorgt!

Yoga für Schwangere! Unsere Kursleiterin weiß genau, wie es Ihnen geht, denn sie zählte selbst mal zu den Schwangeren! Rufen Sie an und lassen Sie sich informieren!

Telefon 05 21. 5 81 - 12 30 

SSW 19: Die spezielle Organdiagnostik

Vielleicht haben Sie traurige Geschichten im Bekanntenkreis gehört oder gesehen und haben einfach Sorge, ob mit Ihrem Baby wirklich alles in Ordnung ist?

Zusätzlich zur großen Ultraschalluntersuchung beim Frauenarzt kann man ab der 19. SSW eine spezielle Organdiagnostik mit Durchblutungsmessung bei Baby und Mutter von einem auf Ultraschalldiagnostik spezialisierten Frauenarzt durchführen lassen.

Auch wir bieten diese Möglichkeit mit unseren sehr guten Ultraschallgeräten an! Fragen Sie nach!

Telefon 05 21. 5 81 - 32 71

SSW 20: Frühstücks-Treff U25

pro familia lädt alle jungen Schwangeren und Mütter unter 25 und ihre Babys jeden 2. Dienstag im Monat von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr zum Frühstücks-Treff ein. Eine Sozialarbeiterin von pro familia und eine Hebamme beantworten den jungen Müttern gern alle Fragen.

Telefon 05 21. 12 40 73
E-Mail: bielefeld@profamilia.de
facebook-Gruppe: U-25 Mütter in Bielefeld

SSW 21: Vielfältiges Familienangebot

Wollen Sie sich jetzt schon informieren über Kinderbetreuungsmöglichkeiten? Haben Sie Fragen zu finanziellen Hilfen? Sind Sie unsicher, was Sie so alles noch organisieren müssen, bevor es soweit ist?

Dann keine Panik! Die Stadt Bielefeld hat extra ein Familienbüro eingerichtet, damit Sie einen Lotsen für die vielfältigen Familienangebote haben! So können Sie sich lange Wege und unnötiges Suchen ersparen!

Telefon 05 21. 51 - 52 52
EMail familienbuero@bielefeld.de.

SSW 22: Beratungsangebote der Diakonie

Zum Thema Schwangerschaft und Familie gibt es auch vom Evangelischen Johanneswerk e.V. eine Beratungsstelle in Bielefeld. Dort bekommen Sie unabhängig von Ihrer Religion Informationen zu allen sozialrechtlichen Fragen (Mutterschutz, Kindergeld, Vaterschaft, Unterhalt etc.) oder können auch Wünsche, Sorgen und Bedenken ganz privat besprechen.

Bis zu 3 Jahre nach der Geburt stehen die MitarbeiterInnen der Diakonie als GesprächspartnerInnen zur Verfügung! Alles kostenfrei!

Telefon 05 21. 8 01 27 15

SSW 23: Wo Kinder auf Wolken zur Welt kommen

So langsam kann man sich mal umgucken, was den Ort der Entbindung angeht! Schauen Sie sich die 12. Ebene im Klinikum Bielefeld unbedingt einmal an! Dann wissen Sie, warum es bei uns am schönsten ist und man sein Baby „auf Wolken“ zur Welt bringen will! „Babytown“ freut sich über Ihren Besuch!

Jeden 1. Mittwoch (18:00 Uhr) und 3. Dienstag (19:00 Uhr) im Monat haben wir eine Kreissaalführung, bei der man alles fragen und angucken kann!

SSW 25: 3D-Ultraschall

Plastisches Bild Ihres Kindes statt immer nur ein Profil! Geht! Auch bei uns!

Mit den neuen HighTech-Ultraschallgeräten kann man in ca. 70% der Fälle ein schönes 3D-Ultraschallbild liefern. Während der Untersuchung sieht man das Kind dann sogar in 4D, das heißt also bewegte Bilder und Grimassen in 3D! Bester Zeitpunkt ist ab der 25. SSW bis ca. zur 32. SSW. 

Telefon 05 21. 5 81 - 32 71

SSW 30: Plazenta-Untersuchung

Liegt etwa die Plazenta vor dem Geburtskanal!? Don’t panic, da gibt es ja uns ;o)

Am besten stellen Sie sich einmal beim Ärzteteam von „Babytown“ vor, damit wir uns die Situation nochmal genau anschauen und zudem mit Ihnen besprechen können, was man da tun kann (oder nicht tun darf…!). Es gibt eigentlich für alles eine Lösung!

SSW 32: Geburtsvorbereitende Akupunktur

Geburtsvorbereitende Akupunktur gibt es bei uns auch!

Man geht davon aus, dass mit Hilfe von Akupunktur ab 4 Wochen vor errechnetem Termin die Geburtsdauer deutlich verkürzt und der natürliche Beginn der Geburt gefördert werden kann. Außerdem kann man auch andere schwangerschaftsbedingte Beschwerden lindern! Fragen Sie nach Termine und Abläufen!

Telefon 05 21. 5 81 - 12 30

SSW 33: Fragen zur Geburt

Sie haben eine ganz besondere Schwangerschaft und wollen bestimmte Fragen mit einem Arzt der Klinik klären? Kein Problem! Im Rahmen unserer sogenannten Geburtsplanungsgespräche können wir ganz individuell auf Ihre medizinischen Probleme und Fragestellungen eingehen und ggf. auch den Geburtsweg, also ob auf normalem Wege oder vielleicht per Kaiserschnitt, im Vorfeld besprechen.

Am besten lässt man sich einen Termin ab der 34 SSW gegeben, dann bleibt noch viel Zeit für Vorbereitungen oder das Organisieren von ergänzenden Spezialuntersuchungen.

Telefon 05 21. 5 81 - 32 71

SSW 34: Beckenendlage?

Wie? Ihr Kind will nicht mit dem Kopf durch die Wand? Der Po liegt vielleicht unten? Also eine BEL!?

Kein Grund zur Sorge! Kommen Sie vorbei und wir sprechen über diese besondere aber nicht dramatische Situation! Man kann Kindern helfen, die richtige Position einzunehmen, und noch ist genug Zeit! Oder man lässt es einfach „anders herum“ zur Welt kommen, geht alles! Um das aber genau zu erklären, braucht Sie einen Termin zur Geburtsplanung und dann ggf. zur äußeren Wendung! Rufen Sie an!

Telefon: 05 21. 5 81 - 32 71

SSW 34: Gipsbauch

Eine Erinnerung der besonderen Art ist der Gipsabdruck von Ihrem schwangeren Bauch! Wenn Sie wollen, können Sie selbst mit Gips und Wasser zur Tat schreiten, oder aber Sie lassen die „Profi-Gipser“ ans Werk und kommen um die 35. SSW zu uns!

Telefon 05 21. 5 81 - 12 30

SSW 35: Unsere NUMMER SICHER

Jetzt können alle im wahrsten Sinne des Wortes aufatmen, denn mit 34+0 SSW hat das Kind endgültig die Lungenreife, so dass es ohne große Hilfe alleine atmen kann.

Das bedeutet für unser Team, dass wir Sie, wenn es jetzt schon losgehen würde, auch bei uns entbinden könnten. Vorausgesetzt, Ihr Kind bringt wenigstens 2000g auf die Waage! Für alle Fälle schon ab jetzt unsere „NUMMER SICHER“ vom Kreissaal notieren!

05 21. 5 81 - 32 31

SSW 37: Anerkennung der Vaterschaft

Sind Sie vielleicht nicht verheiratet und erwarten ein gemeinsames Kind?

Dann wird es jetzt höchste Zeit, sich um die Anerkennung der Vaterschaft und das Sorgerecht zu kümmern! Das geht in Bielefeld im Amt für Jugend und Familie, Jugendamt, aber nur nach vorheriger Anmeldung.

Telefon 05 21. 51 - 25 45

SSW 38: Süßigkeiten

Denken Sie daran, dass es bei uns in „Babytown“ leider als Süßigkeiten neben den allseits beliebten Butterkeksen nur Traubenzucker geben wird! Sollten Sie also ein Schokoladenliebhaber oder Verehrer von getrockneten Apfelringen sein…

Packen Sie alles in die Kliniktasche, was sie in der Schwangerschaft gerne gegessen haben, denn unter Geburt haben Sie alles verdient, und kein Papa will mehr einkaufen gehen ;o) !

SSW 39: Keine Nachteile

Sie wollen nicht mehr länger schwanger sein? Sie können nicht schlafen und überhaupt ist alles so schwergängig geworden? Ja, ja, da merken Sie schon jetzt, dass Ihr Kind seinen ganz eigenen Kopf hat, selbst als Ungeborenes.

Spaß beiseite: Wenn wirklich nichts mehr geht, scheuen Sie sich nicht, vorbeizukommen! Ab der abgeschlossenen 39. SSW kann man sogar auf Wunsch die Geburt einleiten, die Kinder sind ab dieser Woche komplett ausgereift und haben laut Datenlage keinerlei Nachteile gegenüber Kindern, die erst am Termin oder später geboren werden. Die Kreissaalnummer haben Sie ja, rufen Sie an oder kommen Sie einfach vorbei!

SSW 40: Keine Punktlandung?

Ab 7 Tage über Termin sollte man auch bei gut entwickeltem Kind mit gutem Fruchtwasser und guter Durchblutung über eine Einleitung sprechen, denn die Plazenta hat als Mutterkuchen auch nur begrenzte Reserven, die ganz plötzlich erschöpft sein können. Kommen Sie lieber rechtzeitig bei uns vorbei, damit wir uns ein Bild machen können und mit Ihnen in Ruhe alles besprechen können!

Vertrauen Sie unserer Erfahrung – wir im Klinikum Bielefeld helfen jedes Jahr über 1000 Kindern auf die Welt!