Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden diese, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Mehr Informationen

Interdisziplinäre Versorgung

Die verschiedenen Abteilungen und Kliniken am Klinikum Bielefeld, die sich mit gutartigen und bösartigen Erkrankungen von Organen des Brustkorbes beschäftigen, kooperieren eng zusammen im Lungenzentrum. Hierzu gehören neben der Klinik für Pneumologie und Beatmungsmedizin am Standort Mitte auch die Klinik für Thoraxchirurgie und die Klinik für Pneumologie und Schlafmedizin am Standort Halle/ Westfalen. Assoziiert sind die Kliniken für Onkologie, für Strahlentherapie und für Nuklearmdizin sowie die Institute für Pathologie und für Diagnostische Radiologie. Durch diese Zusammenarbeit wird eine optimale Patientenversorgung auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft gewährleistet.

Eine enge Zusammenarbeit besteht innerhalb der Medizinischen Klinik I mit der Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Endokrinologie, Diabetologie und Infektiologie unter Leitung von Herrn Priv.-Doz. Dr. med. J. Feldkamp, auch in der gemeinsamen internistischen Weiterbildung von Assistenzärztinnen und Assistenzärzten.

Auch mit anderen Abteilungen gibt es eine gut etablierte Zusammenarbeit, so z.B. mit der Klinik für Kardiologie und internistische Intensivmedizin im Bereich der Diagnostik und Behandlung des Lungenhochdrucks und in der Beatmungsmedizin.