Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden diese, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Mehr Informationen

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Folgende allgemeinchirurgischen Erkrankungen werden in unserer Klinik am häufigsten diagnostiziert

  • Einriss der Schleimhaut (Fissur) bzw. Bildung eines röhrenartigen Ganges (Fistel) im Bereich des Afters oder Mastdarms
  • Gallensteinleiden
  • Leistenbruch (Leistenhernie)
  • Krampfaderartige Erweiterung der Venen im Bereich des Enddarms - Hämorrhoiden
  • Krankheit des Dickdarms mit vielen kleinen Ausstülpungen der Schleimhaut - Divertikulose

Im Bereich der Behandlung von Darmkrebserkrankungen gehört die Klinik für Allgemeinchirurgie und Koloproktologie zu den 15 größten Kliniken in Deutschland mit hervorragenden Behandlungs- und Heilungsergebnissen, wie auch die nationale Studie der AOK bestätigen konnte.

Folgende Möglichkeiten zur Diagnostik werden ambulant und stationär angeboten:

  • Untersuchung von After und Enddarm (proktologische Untersuchung mit Proktoskopie und Rektoskopie)
  • Schließmuskel- und Darmfunktionsuntersuchungen wie Druckmessung (Sphinktermanometrie), Ableitung der Muskel- und Nervenströme aus Schließmuskel und Beckenboden (EMG, Pudenduslatenzzeit), Funktionsuntersuchung der Stuhlentleerung (Defäkographie, MR-Defäkographie) und Darmpassagezeitbestimmung (Hinton-Test)
  • Utraschalluntersuchungen einschließlich des Ultraschalles des Afters und Enddarmes (endorektale Sonographie)
  • Magen- und Darmspiegelungen (Gastroskopie, Coloskopie) mit und ohne Kurznarkosen

Zusammen mit der Klinik für Radiologie führen wir zusätzlich folgende Untersuchungen durch:

  • Röntgenuntersuchungen mit und ohne Kontrastmittelgabe
  • Computertomographie
  • Kernspintomographie
  • PET-CT