EU-Forschungsprojekt mit Klinischer Studie - Geriatrie

CAREPATH

IKT-basierte Lösungen für die Behandlung mulitmorbider älterer Personen mit Demenz

Multimorbide ältere Patient*innen mit leichteren kognitiven Störungen oder leichter Demenz können von technologiegestützten Therapien profitieren. Das EU-finanzierte Projekt CAREPATH schlägt eine IKT-basierte Lösung vor, mit der die klinische Praxis bei der Behandlung und Versorgung der Betroffenen optimiert werden soll. Konkret entwickelt das Projekt ein ganzheitliches Versorgungskonzept, bei dem die Patient*innen im Mittelpunkt stehen. Ziel ist die Bereitstellung eines bestmöglichen, angepassten Rahmenwerks zur Steigerung der Unabhägigkeit und Lebensqualität von mulitmorbiden Personen mit Demenz. Das Projekt wird Pilotversuche in vier Ländern (das Klinikum Bielefeld gGmbh ist einer der Pilotstandorte) mit verschiedenen Gesundheitssystemen und IKT-Landschaften durchführen. Alles in allem wird CAREPATH eine Methode für klinische Richtlinien erarbeiten, die maschinell interpretiert werden können. Die Ergebnisse werden voraussichtlich einen Beitrag zur Verbesserung der Behandlungsergebnisse leisten.

Dabei handelt es sich um ein EU-Forschungsprojekt: https://cordis.europa.eu/project/id/945169/de im Rahmen des Programms Horizon 2020 Gesellschaftliche Herausforderungen - Gesundheit, demografischer Wandel und Wohlergehen.

Projektleiter

Dr. med. Wolfgang Schmidt-Barzynski
Ärztlicher Direktor
Chefarzt der Geriatrischen Klinik

Projektmanagerin

Dr. Antje Steinhoff