Brustzentrum

Das Brustzentrum des Klinikums Bielefeld wurde erstmalig im Juni 2006 durch die Zertifizierungsstelle der Ärztekammer Westfalen-Lippe anerkannt und nimmt seit 2019 an dem Projekt der Deutschen Krebsgesellschaft zum Datenaustausch teil. Das aktuelle Zertifikat des Zentrums hat eine Gültigkeitsdauer bis zum 08.04.2021.

Für die Behandlung der Patient*innen im Brustzentrum wurde ein Leitbild entwickelt, welches die Basis allen Handelns bildet. Im Zentrum einer optimalen, an den aktuellen Leitlinien orientierten Behandlung stehen die Patient*innen mit ihren Angehörigen. Alle interdisziplinären Leistungen, Operationen, bildgebende Diagnostik, Strahlentherapie, Pathologie und Onkologie erfolgen durch Einrichtungen und Kooperationspartner*innen des Klinikums Bielefeld. Seit dem 01.10.2020 wird das Brustzentrum am Klinikum Bielefeld unter der Leitung von Priv. Doz. Dr. med. Sebastian Wojcinski geführt und bietet für die Region einen nachhaltigen Schwerpunkt in der Senologie. Die ehemalige Leiterin des Brustzentrums, Dr. med. Angelika Cervelli, bleibt dem Brustzentrum weiterhin eng verbunden.

Medizinisches Leistungsangebot

  • Mammographiescreening (Partner*in der Screening-Einheit Bielefeld-Gütersloh)
  • Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse DEGUM III, Stereotaxie, Stanzbiopsie, intraoperative Strahlentherapie
  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse DEGUM III, Stereotaxie, Stanz-biopsie
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
  • Kosmetische/Plastische Mammachirurgie in Kooperation mit der hausinternen Abteilung Prof. Dr. med. H. Fansa, Dr. med. O. Frerichs

Weitere Informationen zum Brustzentrum erhalten Sie hier.