Adipositas

Der Anteil von übergewichtigen und adipösen Menschen nimmt laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) seit Jahren stetig zu.

Adipositas (Fettleibigkeit) beschreibt eine Stoffwechselerkrankung, die durch eine starke Vermehrung des Körperfettes (Übergewicht) gekennzeichnet ist. Die Ursachen für die Erkrankung können sehr vielfältig sein. Das Spektrum reicht von einer erhöhten Zufuhr von Kalorien inkl. eines Bewegungsmangels über diverse psychische Ursachen bis hin zu komplexen endokrinologischen Erkrankungen.

Adipositas liegt vor ab einem Body Mass Index (BMI) von 30kg/m².

Es wird in 3 Schweregrade unterschieden:
Adipositas Grad l: BMI 30-34,9
Adipositas Grad ll: BMI 35-39,9
Adipositas Grad lll: BMI >40

Begleit- und Folgeerkrankungen:

  • Diabetes
  • Bluthochdruck
  • Herzerkrankungen
  • Schlaganfall
  • körperliche Beschwerden (Schmerzen in Wirbelsäule, Hüfte und Knien), erhöhte Belastung für Gelenke
  • psychische Probleme

Wir stellen uns jeden Tag den ständig wachsenden Anforderungen und erarbeiten mit Ihnen Konzepte, wie Sie ihre Ernährungssituation im Alltag in den Griff bekommen können. Speziell bei Übergewicht und Adipositas ist eine professionelle Ernährungsumstellung oft das beste Mittel für effektiven Erfolg beim Abnehmen (Gewichtsreduktion) und im Umgang mit der Krankheit.