Zertifizierte Dysplasie-Sprechstunde

Durch die Einrichtung einer Gynäkologischen Dysplasie-Sprechstunde können wir Patientinnen bei Veränderungen der Haut und Schleimhaut im Bereich der weiblichen Geschlechtsorgane beraten. Im Rahmen der Untersuchung werden mit Hilfe einer Kolposkopie (Untersuchungsmikroskop mit Vergrößerungstechnik), mögliche Veränderungen am Muttermund, in der Scheide oder an den Schamlippen genauer eingegrenzt und beurteilt. Zur Darstellung werden verdünnte Essigsäure und Jod verwendet.

Weitere Informationen zur Zertifizierten Dysplasie-Sprechstunde erhalten Sie hier.